Christbaum-Tagebuch "Tanni" 

Nachdem bei uns immer wieder die Frage auftritt, wie lange denn so ein Baum braucht bis er zum Verkauf umgeschnitten werden kann, haben wir uns entschieden dazu die Möglichkeit eines "Christbaum-Tagebuchs" zu nutzen.

Bei der Suche nach einem geeignetem Platz gab sich die Möglichkeit an meinem Arbeitsplatz bei der Fa. Audi Osenstätter in Traunstein den besagten Baum "Tanni zu pflanzen. Dort steht der Baum unter meiner Beobachtung und ich kann regelmäßig dokumentieren, fotografieren und berichten.

 

24.12.2018

Erstes Weihnachten für Tanni

 

Erstes Weihnachten 2018

27.11.2018

Erster Schnee für Tanni

Heute hat Tanni den ersten Kontakt mit Schnee bekommen. Aus der geschlossenen Schneedecke schaut nur noch ein wenig die Spitze raus.

Erster Schnee

08.10.2018

Pflanzung und Taufe

Am heutigen Montag wurde der Blog-Christbaum an seinem bestimmten Platz gepflanzt und gleichzeitig von seinen beiden Patinen Marion und Sophia auf den Namen "Tanni" getauft. Dazu bekam er bei bestem Oktober-Wetter noch einen kräftigen Schluck Wasser aus der Gießkanne und wird nun der Natur überlassen.  
Wir hoffen die ersten Jahre, dass er vom Rasenmäher verschont bleibt (Wast fahr vorsichtig!). Die aktuelle Höhe beim Pflanzen war 24 cm.


1  

29.09.2018

Erwerb von "Tanni"

Am Samstag, den 29.09.2018 wurde in Verbindung mit dem Aussuchen der Christbäume für die Saison 2018 bei der Fa. Emslander in der Nähe von Landshut/Niederbayern der Blogbaum "Tanni" ausgesucht und erworben. Dieser war mit elf Artgenossen für ca. 2 Jahre in einem sogenannten Quick-Pot im Treibhaus herangezogen worden. Es handelt sich dabei um eine Nordmanntanne der Sorte Ambrolauri, welche nach der Gegend in Georgien benannt ist, woher das Saatgut stammt.

 

 29.09.2018

Tagebuch-Start

Heute am 29.10.2018 startet unser Christbaum-Tagebuch "Tanni".
Dabei wird regelmäßig über das Leben eines Christbaums von der Pflanzung bis zur Nutzung als Christbaum/Weihnachtsbaum berichtet.
Viel Spaß beim Verfolgen!